Cranberries-Fudge… köstliche Toffee-Spezialität, Karamell zum dahinschmelzen!

Kleine Geschenke erhalten die Freundschaft.
Da kommen diese herrlich  süßen Herzen besonders gut!

Prallinen Porzelanmalerei

Für dieses Karamell benötigt ihr  :
möglicherweise ein Zuckerthermometer 😕  (dazu komme ich noch)
250g sehr feinen Zucker
100g Creme double (hat mind. 40% Fett)
30 g Butter
1 Vanillestange
ca. 80g getrocknete Cranberries

Prallinen Porzelanmalerei

Ihr seht , eine recht gehaltvolle Angelegenheit 😉

Butter, Zucker, Creme double und Salz in einen Topf langsam erhitzen. Gelegentlich umrühren.
Dann die gelöste Mischung langsam zum Kochen bringen bis sie 118°C erreicht habt. Und dies ist der Knackpunkt! Wenn ihr die Temperatur nicht einhaltet kann es euch passieren, das die Leckerrei nicht fest wird.
Ich habe gelesen : Einen Siruptropfen in kaltes Wasser fallen lassen und wenn der Tropen seine Form behält und sich zu einer weichen Kugel formen lässt ist der Sirup OK.
Habe es aber noch nicht probiert.
Dann den Topf von Herd nehmen, das Vanilleextrakt zugeben und so lange schaumig schlagen bis sie eindickt. Jetzt die Cranberries zugeben .
Ich hab die Masse in herzförmige Silikonförmchen gefüllt und über Nacht im Kühlschrank aufbewahrt.
Ihr könnt sie aber auch in eine eckige Form füllen, erkalten lassen und in Würfel schneiden.

Share and Enjoy !

0Shares
0 0 0

Pimp up your dinnerware…. oder frisch dein Porzellan mit Farbe auf! Porzelanmalerei!

Weißes Geschirr kann so langweilig sein 😕
Mit ein bischen Farbe und Geschick bekommen deine Teller einen ganz neuen Effekt ! 😉
Ich habe Marabu Porcelain Farbe benutzt. Sie ist auf Wasserbasis, da lassen sich „Fehlstriche“ ganz leicht beheben! Der Vorteil, sie ist nach 30min „Staubtrocken“, braucht nicht gebrannt werden und nach 3 Tagen Spülmachinenfest. Wobei ich das nicht probieren werde.
ABER nicht kratzfest. Das solltet ihr beachten sonst zerkratzen Messer euer Motiv und das wäre doch zu schade.

IMG_5357

 

Wußtet ihr das in jedem Busch ein Kobold sitzt?
In diesem Fall der Brombeer-Kobold 😉

IMG_5404

oder der Erdbeer-Zwerg
…kommt auch als Mitbringsel bei guten Freunden sehr gut an!
Vor allem wenn ihr den Teller mit Leckerchen füllt. z.B.: die Erdbeeren erst in Schoko und dann in Kokosraspeln taucht! 😉 

IMG_5403

😆  …..oder der Beeren-Wichtel

IMG_5417IMG_5423

Share and Enjoy !

0Shares
0 0 0

Öllampe für Terrasse oder Garten und als Gastgschenk für Sommerpartys !

Endlich sind die Nächte so lau, das man sie draußen verbringen kann
und am besten schmeckt der Wein in einer schönen Runde bei entspannender Musik und gedämpftes Licht.
Und zum Letzteren hab ich eine zündende Idee gesehen 😉

 

Gesehen hab ich sie im „LECKER“ Heft Juli 2015 und es gleich umgesetzt.

P1060733

Ihr benötigt dazu :
– Schraubglas
– Baumwolldocht (ich hab meinen aus dem Internet bestellt)
– Lampenöl, bekommt man in verschiedenen Farben
– Porzelanknauf
– Bohrer und möglicherweise eine Klebepistole

P1060714

 

So einfach geht`s :

P1060725 Ein Loch in den Deckel bohren. Den Knauf auseinander schrauben, den Docht durch Deckel und Knauf friemeln und auf richtige Länge kürzen.
Dann den Knauf mit der Klebepistole am Deckel fixieren.
Aber Vorsicht, nicht den Docht ! 😉
Öl ins Glas geben, zuschrauben und fertig !
Tip: Füllt das Glas bis zum Rand mit Lampenöl auf, sonst könnte es sein das die Kapillarwirkung des Dochts nicht ausreicht genug Öl nach oben zu leiten und dann brennt eure Laterne nicht gut!

P1060752

P1060781

Share and Enjoy !

0Shares
0 0 0

Nuss-Krokant …. kleines Naschwerk und liebevolles Give away !

 ganz schön nussig der Sommer…… 😎 

IMG_5322

Vorsicht Suchtgefahr,
diese süßen Krokanthappen haben es in sich!
Diese Karamell-Stückchen eignen sich wunderbar als liebevolle
„Give aways“ oder „Mitbringsel“.

IMG_5342

Und sind vor allem ruck zuck fertig! 😀
Ihr braucht :

– ca.250g Zucker
– ca. 200g Nüsse (z.B. Haselnüsse, Mandeln ganze oder gehackte, oder/und  Wallnüsse)
Am besten ihr nehmt blanchierte, das sieht hübscher aus.
Aber die ganz „normalen“ sind genauso lecker!

Den Zucker unter mittlerer Hitze in einem großen Topf, oder Pfanne zum schmelzen bringen. Sobald der Zucker zu schmelzen beginnt kräftig rühren, ansonsten kann es euch passieren das er anbrennt!
Die Nüsse dann in die goldgelbe Zuckermasse geben und kurz umrühren, so das alle vom Karamell bedeckt ist.
Nicht zu lang kochen, ansonsten werden die Mandeln weich.
Dann vorsichtig die Masse auf ein eingefettetes Backblech verstreichen. Backpapier tut es auch.
Gut eine 1/2 Stunde abkühlen lassen, kleine Happen brechen und Fertig! 😆

IMG_5348

Share and Enjoy !

0Shares
0 0 0

Orangen-Holunderblüten Marmelade…als kleines Geschenk für den brunch bei Freunden!

Ich liebe den fein herben Geschmack von Orangenmarmelade und Holunderblüten Gelee und wieso nicht beides in einem ? 🙂

IMG_5293

Für 1 großes Glas Orangen-Holunderblüten Marmelade benötigt ihr:

4 Orangen  (nur das Fleisch, die Schale lässt sich wunderbar zu „Kandierten Orangenschalen“ verarbeiten )
1 Limette
ca. 200-300ml Holunderblüten Sirup (wie der gemacht wird, könnt ihr bei mir nachlesen)
ca. 350g Zucker (vielleicht auch etwas mehr)

Da ich die Orangenschalen für`s Kandieren benötige, nehme ich nur das klein geschnittene Orangenfleisch, die ausgepresste Limette, ca.100ml Holundersirup und koche alles ca. 15min auf.
Versucht vorher schon die Kerne zu entfernen. Wenn die Orange weichgekocht ist, ist das Fischen recht mühselig. 😉

Dann das Fruchtfleisch abwiegen.
Ich geb auf 450 Fruchtfleisch-Saft (wenn`s nicht reicht einfach etwas Wasser zugeben) nochmal 100ml Holundersirup und ca. 350 g Zucker zu. Wie stark der Holundergeschmack hervorkommt, hängt von der Menge des Sirups ab .
Nun die Marmelade ca.25min kochen. Bevor ihr sie in Gläser abfüllt macht einen „Löffeltest“. Etwas Marmelade auf einen Löffel geben und ihn erkalten lassen. Wird die Fruchtfleischmasse noch nicht fest, dann gebt noch etwas Zucker hinzu und weitere 10min kochen lassen.
Achtung beim Abfüllen. Schaut das eure Marmeladengläser super sauber sind, sonst kann eine böse Überraschung blühen. Ich spühl sie mit Alkohol aus und hatte bis jetzt immer Glück gehabt. 😆

Share and Enjoy !

0Shares
0 0 0