Stuhlsocken, chair socks selbst gehäkelt

Wer kennt nicht die Geräuschkulisse kratzender, knirschender, scharrender Stuhlbeine auf Fliesen-, Stein-, oder Laminatboden? 🙄
Und die dazugehörigen Striemen oder Kratzer?

Daher gibt’s jetzt bei uns Stuhlsocken. Böse Zungen behaupten unseren Stühlen sei’s kalt….

P1050216

Die sind ganz einfach zu häkeln :

IMG_5154
Ich habe ganz normales Baumwollgarn für Nadelstärke 3 doppelt genommen (muß ja etwas aushalten 😉  )und mit einer Nadel Stärke 4 FM (feste Maschen) gehäkelt.
Ich häkel aber auch recht stramm.
Meine Stuhlbeine haben einen Durchmesser von ca. 6cm. Sollte das Söckchen etwas zu groß werden, kann ich es mit der orangen Schleife vor dem Rutschen bewahren.
Aber ganz ehrlich, da die Socken nicht hoch und dazu noch stramm gehäkelt sind, rutschen sie nicht.
Los geht`s
Fadenring: 7 Maschen aufnehmen (wie der Ring funktioniert habe ich bei den Eierwärmern erklärt Link)
1.Runde: jede Masche verdoppeln = 14 FM
2.Runde: jede Masche verdoppeln = 28 FM
3.Runde: Nadel in die hintere Schlinge der FM einstechen und 28FM häkeln. Dann „kippt“ der Rand automatisch nach oben.
Kippt natürlich auch, wenn du ganz normal weiterhäkelst, fällt dann nur etwas runder.
4.-7. Runde : durchhäkeln. Natürlich kannst du auch soweit häkeln wie es sich für deine Stuhlbeine eignet.

P1050230

 


 

 

8.Runde :  auf hell grün wechseln. Die Fäden hab ich mit eingehäkelt. Einfach hinten mitlaufen lassen und nach der 5. FM leicht anziehen und abschneiden.
P1050232P1050233

 

 

 

9.Runde: auf gelb wechseln.
10.-12.Runde: in gelb FM
13.Runde: Löcher für den Faden häkeln :
1FM, 1 LM und 1 FM überspringen; wieder 1FM, 1LM
und 1 FM übersringen …..
Schau es dir einmal auf dem Bildchen an. : X=FM; _=LM
Mit einem Klick auf dem Bild kannst du es vergrößern.

P1050357P1050234

 

 

 

 

14.Runde : in der letzten Reihe wieder alle 28 Maschen häkeln und fertig 😆
Jetzt brauchst du nur noch eine Luftmaschenkette zu häkeln, oder du nimmst ein anderes Band, Wolle, Kordel oder Lederband, fädelst es durch deine Löcher und machst eine Schleife.

P1050237P1050171

 

 

 

 

Damit die Söckchen nicht gleich durchgescheuert werden, habe ich sie mit einem Filz-Button (bekommst du im Baumarkt) verstärkt.
Die sind zwar selbstklebend, aber sicherheitshalber habe ich sie nochmal angenäht. Soll ja auch halten.

Damit`s nach Frühling aussieht , Blümchen drauf und fertig 😆

P1050217

Mai 2016, ich habe neue Söckchen gehäkelt. Die Alten haben nun ausgedient !
Für diesen Sommer hab ich sie alle in unterschiedlichen Farben gehäkelt. So passen sie immer zum Outfit der Gäste. 😉

Stuhlsocken, Chair socks,Stuhlschutz, Häkelsocken.Fliesenkratzschutz

Stuhlsocken,Kratzschutz, Stuhlschutz, Häkelsocken, Chair socks

Stuhlsocken, Chair socks, Kratzschutz, Stuhlschutz, Häkelsocken

selbstgebauter Meerschweinkäfig

Unsere “ Meerlies Residenz „ ist mir eine Herzensangelegenheit !
Leider fristen viele Meerschweinchen , auch Kaninchen ein Leben in einem viel zu kleinen Käfig, wie man ihn in jedem Tiermarkt kaufen kann.

Unter www.xoppla.net haben wir super tolle Ideen für Käfige gefunden, die nicht nur artgerechte Haltung garantieren, sondern auch klasse in die Wohnung passen. Und die Bauanleitung ist prima umzusetzen.

Meerschwein KäfigWir haben die Anleitung etwas modifiziert. Eine Schublade für Heu und Streu ist dazu gekommen. Und was die Maße betrifft haben wir sie etwas auf unsere Ecke hinter der Terrassentür angepasst.

Käfig Schublade

Das Holz wurde zugeschnitten und mit etwas handwerklichem Geschick (durfte mein Mann beweisen 😉 ) , bischen Pinselquälerei (war mein Part 😕 ) und ein bischen Innendesing ist eine ca. 1,60m hohe, 1,50m breite und 0,60m tiefe Villa entstanden.

Jeder Meerschweinliebhaber weiß, da wo ihre Lieblingsplätze sind, dort ist das Streu auch sehr schnell hinüber. 😕
Der Lieblingsplatz unserer beiden ist die unterste Etage.
Daher haben wir in dieser Schublade zuerst ein paar cm Katzenstreu (Klump frei) ausgestreut. Das saugt den Urin ein und hält Geruch zurück.
Darauf liegt ein Rahmen aus Kunstoffleisten und „Fliegengitter“ (Gibt es ganz fein im Baumarkt auf einer Rolle und ist abwaschbar).
Zu oberst eine Schicht Streu und Heu, damit die Tiere nicht auf dem Gitter laufen.
So brauche ich nur jeden Tag ein „bischen “ Streu wechseln. Natürlich muß ich auch regelmäßig das „Katzenstreu“ wechseln.
Ihr müßt allerdings Acht geben, das eure 4-Beiner nicht mit dem Katzenstreu in Berührung kommen, ist nicht gesund. Bei uns hat sich dieses System schon ein paar Jahre bewährt.

LadeFliegengitterStreu

Die anderen Etagen haben wir mit Hanfmatten ausgelegt. Die saugen den Urin super auf und binden den Geruch.  Auch auf den Treppen klebt mit doppelseitigem Klebeband Hanf. Lindert die Rutschgefahr beim Toben!

Diese 3 Etagen sind für 2 quirlige Tierchen lange nicht genug Auslauf.  Aber es ist ein Anfang.  Und es macht auch uns  mächtig Freude wenn`s im Schweinsgalopp hoch und runter geht.

Digger und Sofie

Das sind Sofiechen und Digger.  Beides sind „gebrauchte“ Tiere die bei uns ein neues zu Hause gefunden haben.
Schaut einmal bei Maike vorbei  : www.kleintierhilfe-köln.123webseite.de

Wir hoffen ihr findet einen passenden Käfig und vielleicht auch noch einen neuen Spielgefärten für eure Nager :o)Meeschwein

Bunny Cake Pops mit Fondant Pfötchen ; Hasen Cake Pops für den Osterbrunch

Nicht nur zu Ostern lecker  und ganz einfach herzustellen.
Allerdings plant etwas Zeit ein. Da die gebackenen Cakepops auskühlen müssen und die Glasur trocknen muß, habt ihr längere Wartezeiten dazwischen.
Aber es lohnt sich ! 😉

 Für die Cakepops benötigt ihr : (ca.16 Stück)
30g Butter
1 Ei
50g Zucker,  1 Tütchen Vanillezucker
etwas Salz
ca. 50 g gemahlene Mandeln
50g Mehl
2-3 TL Kakaupulver
1/4 TL Backpulver

natürlich könnt ihr auch ein eigenes Rezept für eure Hasen nehmen.

Für die Glasur , Pfötchen und Blume benötigt ihr :
ca.50g weiße Kuvertüre
100g Zitronenglasur
oder
Candy melt (weiß)
Puderzucker/Wassergemisch ( ca.2:1 Mischung) ,
Kokosflocken (für`s Fell)
100-200g weißes Fondant (für die Pfötchen)
rote Lebensmittelfarbe

Außerdem:
Cake-Pop-Backform
16 Stiele oder Holzstäbchen für die Cake Pops zum Tunken

Los geht`s :
Das Ei mit dem Zucker , Vanillezucker und der Prise Salz schaumig schlagen, nach und nach alle anderen Zutaten unterrühren. Zum Schluß die zerlaufene Butter.
Den Teig in die Cakepop Form geben und darauf achten das die Mulde bis zum Rand gefüllt ist. Dann den Deckelteil der Backform draufklicken.
Im Backofen mit Umluft bei 160°C ca. 20Min backen.
Die Form ca.5 Min. abkühlen lassen , dann die Pops aus der Mulde drücken und weitere 30 Min. abkühlen lassen.

In der Zwischenzeit :
Leider ist weiße Schoki nicht weiß :o( , daher nimmt man besser Candy melt. Allerdings ist dieses in unserem Supermarkt nicht zu bekommen, daher hab ich Zitronenglasur benutzt. Diese ist weiß!
Die Glasur mische ich mit weißer Kuvertüre, damit es etwas sämig wird . Außerdem ist der Zitronengeschmack nicht so stark und das Fruchtige passt wunderbar zu den Nuss Pops und dem Kokosmäntelchen. 😀
Die Glasuren schmelzt ihr im heißen Wasserbad.
Dann „bohrt“ ihr mit einem Schaschlickspieß ein Loch in eure Pops. Nun den Stick kurz in Schoki tunken und direkt in die Kugel stecken.
Damit die Kugel auf dem Stick bleibt, gut auskühlen lassen! Am bestem im Kühlschrank!

Pfötchen formen :
Das Fondant ist wie Knete 😀
Ihr Formt eine Kugel, drückt sie flach und modelliert einen Tropfen.
So entsteht die schmale Ferse und der breite Spann.

Pfötchen auf Kugel:
Etwas Glasur oder Puderzucker/Wassergemisch neben dem Stiel auf die Pops auftragen und Pfötchen mit der Ferse andrücken. Genauso macht ihr es auch mit dem „Bommelchen“.
Und wieder trocknen lassen!
Danach den ganzen CakePop mit Glasur überziehen und vorsichtig mit Kokosraspeln überzuckern. Jetzt haben eure Klopfer auch ein Fell.

Fertigstellung.:
Jetzt die Hasen auf einen Tropfen Schoko stellen, vorsichtig den Stiel herausziehen und das Loch mit etwas Schoko verschließen.
Nun noch die Pfötchen mit Lebensmittelfarbe bepunkten und fertig sind eure „flüchtenden Hasen“! 😆
Ich wünsche euch gutes Gelingen und vor allen Dingen GUTEN APPETIT !!!!

Vegane Snickers Cakepops

ca. 18 SUPER leckere Schoki – Erdnuss – Karamell – Cakepops die nicht nur
Veganern schmecken ! 😉  und die ihr auch ohne
Cakemaker oder Silikonform machen könnt.

Für den Teig nehme ich :
– ca.150 ml Sojamilch
– 35 g Sonnenblumenöl
– ca.100 g Mehl
– Messerspitze Backpulver
– 30g Zucker und 1 Päckchen Vanillezucker

Ihr könnt natürlch auch ein paar gehackte Erdnüsse und/oder Schoko in den Teig mit verbacken.
Ich hab den Teig in Muffins Formen 20min bei 200°C Umluft gebacken.
Den noch warmen „Kuchen“ mit Agavensaft zerbröseln,in Kugeln formen und auskühlen lassen.

Schoki Glasur :
– ca 50-100g Zartbitterschokolade oder Konfertüre
– ca 50g Erdnüsse (gehackt)

Kugeln aufspießen, in warmer Schoko tauchen und mit Erdnüssen bestreuen.

Karamell :
– 20g Agavensaft
– 80g Zucker
-50ml Sojasahne
– 20g vegane Margarine

Alles aufkochen, rühren bis alles gelöst ist ,etwas abkühlen lassen und  Erdnuss Schoko Pops überziehen.

Ich wünsche euch gutes gelingen ! 😀

Veganisches Toopping ; Pfefferminz Matcha Topping für Cupcake

… aber nicht nur für die Veganer unter euch    😉

Für eure Cupcake mal ein frisches Frosting aus:
150g  Alsan
300g Puderzucker
30-50ml Kokosmilch
Matcha
Pfefferminzöl
….. und natürlich 12 Muffins

und wie es genau geht seht ihr im Video…..
ich wünsche euch beim Nachmachen gutes Gelingen und viel Spaß 😆