Süße Igel Muffins

Macht doch mal süße Igelmuffins zum Kaffee, eure Gäste werden begeistert sein.

Ihr benötigt dafür :
Muffins, am besten nicht zu süße, da Schökolade und Fondant schön mächtig süß sind.
dunkle Konfitüre,
Schokostreusel, als Stacheln,
weiße Liebesperlen, für die Pupillen;
Schokoladentropfen für Nase
rosa- oder pinkfabendes Fondant ( Zuckerknetmasse)
Lebendsmittelkleber, oder Puderzucker+Wasser

mein Muffinsrezept :
2 Eier
125g Zucker
100ml Öl
250ml Milch
1TL Backpulver
250g Mehl

Die Eier mit dem Zucker schaumig schlagen und danach alle Zutaten gut vermengen. Den Teig in Förmchen geben und 20min bei 180°C Umluft backen.

Ich habe große Muffinsformen verwendet , normale Förmchen gehen aber auch.

Den Boden meiner abgekühlten Muffins hab ich  abgeschnitten.

Die Konfitüre im Wasserbad zum Schmelzen bringen und entweder die Muffins eintauchen oder , so wie ich, mit einem Pinsel  „bemalen“.   Auf die noch nicht getrocknete Konfitüre Schokostreusel streuen. Das sieht dann aus wie Stacheln.

Nun geht es ans Modellieren mit der Fondantmasse. Ich hab mir ein paar Hilfsmittel besorgt. Holzstäbchen und Messer. Vielleicht habt ihr auch ein Kuchenmodellier-Set zur Hand. Aber es geht auch ohne.

die Öhrchen :
Ihr formt die Masse zu einer kleinen Kugel, drückt sie Platt und formt daraus ein offenes Hörnchen.
Hinterpfötchen:
Das Fondant wieder zu einem Tropfen formen und platt drücken. Die Ferse etwas abrunden und mit Hilfe eines Messers, oder Holzstäbchen die Zehen formen.
Mit Hilfe des Lebendsmittelklebers einen Schokotropfen aufkleben.
Vorderpfötchen:
Die Vorderphötchen , die auf dem obigen Foto leider noch nicht sichtbar sind, bestehen aus kleinen, plattgedrückten Kugeln. Sie werden neben die Nase geklebt. Ihr könnt sie aber auch mit einer Spritztülle ausstanzen, dann sind sie gleich groß.
Augen :
Schokotropfen. Wenn ihr weiße Pupillen wünscht, dann einfach die weiße Liebesperle mit Lebendsmittelkleber aufkleben.

Fertigstellung :
Nun ganz einfach alle Komponenten mit Lebendamittelkleber auf die abgeschnittene Seite des Muffins kleben.
Falls ihr keinen Lebendsmittelkleber zur Hand habt, geht das auch mit Puderzucker, aufgelöst in ganz wenig Wasser.
Für die Zehen unseres Igels, mit Hilfe des Holzspießes, oder Zahnstochers die Flüssige Konfitüre auftupfen.

Die Igelmuffins am besten kühl lagern. Das Fondant wird sonst schnell weich und verformt sich von selber. Das wäre doch echt schade um diese herbstliche Leckerei.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.