Insektentränke

Insektenfreundliche Pflanzen, Blumen und Büsche ist was feines.
Aber so wie wir haben Schmetterlinge und Co. im Sommer auch Durst.
Bei dem wenigen Regen, den wir die letzten Jahre hatten ist es sinnvoll ihnen eine Insektentränke auf zu stellen.

Insektentänken herzustellen ist ganz simpel, preiswert und schnell gemacht.

Einfach einen flachen Teller oder Topfunterschale , die bekommt ihr im Baumarkt oder beim Blumenhändler mit Wasser füllen und  Steinen oder Glasperlen hineingeben.

Zu Beachten solltet ihr :
Nehmt am Besten Schalen und Teller die glasiert oder aus glattem Kunststoff sind.
Im Sonnenlicht setzen  sich schnell Algen an und diese kann man von glatten Oberflächen einfacher abwischen als von rauhen Oberflächen.
Das gleiche gilt für Steine. Ich habe überwiegend Glasnuggets und Glasmurmeln verwendet. Weiterhin solltet ihr darauf achten das das Wasser nicht zu tief für Insekten ist.
Eure Tränke solltet ihr immer mit einem rauhen hohen Stein versehen,so können hineingefallene Insekten wieder heraus krabbeln.
Oder ihr gebt so viele Glasnuggets rein, das sie erst gar nicht hinein fallen können.

Jedes Insekt wird dir dankbar sein.

Aber nicht nur Insekten kommen trinken, auch Frösche nehmen gerne ein Bad.

Share and Enjoy !

0Shares
0 0 0

Ein Gedanke zu „Insektentränke“

  1. Hallo Susanne,

    ich habe bei meinen Tränken die Erfahrung gemacht, dass die Insekten bei zu großen Steinen abrutschen, ins Wasser fallen und ertrinken.
    Seitdem nehme ich für meine neue Tränke feinen, hellen Splitt. Da ertrinkt keiner.
    Ich hatte im Internet nach Bildern gesucht und deine kleinen Steinchen und Glasperlen hier halte ich für genau richtig 🙂

    Gruß,
    David

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.