Herbstzeit : Kürbis Chai Muffins

😀 ….das Schönste am Herbst sind die vielen bunten Kürbisse!!!!

Und ich habe Sie zum Fressen gern !!! 😆
Wie zum Beispiel als Muffins:

Dieses Tolle Rezept hab ich aus der Zeitschrift „veggi!“, die es an den Kassen der Supermärkte gibt und wo ich nicht vorbei komme!

Ihr benötigt hierfür:
Stabmixer um Banane und Kürbis zu pürieren.

ca.150g Hokkaidoküris, das sind die kleinen roten 🙂
1 Banane
2-4 Beutel Chai-Tee,
da er sehr intensiv ist nehme ich 2 Beutel sonst schmecken die Muffins mir zu sehr nach Weihnachten. Das müßt ihr mal selber ausprobieren wieviel Tee ihr in die Milch gebt.
ca.250ml Milch
300g Dinkelmehl
4TL Backpulver
und etwas Salz
200g Rohrzucker
5EL Kokosöl
ca. 50g Schokoraspeln (oder auch etwas mehr 😛 ),
ich habe Blockschokolade geraspelt.

ca.20min bei 160°C Umluft

Den gestückelten Kürbis ca. 10min in kochendem Wasser garen.
Nun ist er weich und kann mit der Banane mit dem Stabmixers püriert werden.

Den Chai Tee in der aufgekochten Milch bei geringer Hitze ca.15min  ziehen lassen.

Kokosöl bei leichter Hitze verflüssigen.

Mehl, Backpulver, Zucker und Salz vermengen und mit dem geschmolzene Kokosöl , der Kürbis-Bananenmasse und der Chai-Milch vermengen.
Wenn ihr nun die Schokoraspeln hinzu gebt schmelzen sie, da die Masse noch warm ist. Ihr könnt natürlich auch warten bis die Milch sich abgekühlt hat und dann erst die Schoko hinzu geben.

Den Teig  in 12 Muffinsförmchen füllen und ab in den vorgeheizten Ofen.
Ca.20Min bei 160°C. Am besten eine Stäbchenprobe machen!

Dann die Muffins abkühlen lassen und ….vernaschen!!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*