Futterbaum für Gartenvögel

Bei klirrenden Kälte benötigen unsere gefiederten Freunde Fettfutter.
Natürlich könnt ihr Maisenballen aufhängen, aber netter sind Sterne und Schneemänner aus Müsli-Fettfutter.

Ihr benötigt hierfür :
Vogelfutter,
Schweineschmalz oder Butterschmalz,
Plätzchenformen und eine Schleife zum Aufhängen.

Die Plätzchenform und einen kl. Teller ins Tiefkühlfach einige Minuten gut durchkühlen lassen.
In der Zwischenzeit das Schmalz in einem kl. Topf zum Schmälzen bringen und das Vorgelfutter hinzugeben.
Alles gut unterrühren.

Zwischen Teller und Form ein Backpapier legen, so bekommt ihr eurer Futterplätzchen besser gelöst.
Platziert am besten das Schleifenband schon vor dem Füllen. Hinterher ist es ein wenig aufwendiger.
Nun füllt ihr euer Vogelmüslie ein.
Das das flüssige Schmalz herausläuft könnt ihr kaum verhindern. Aber da alles gut durchgekühlt ist, erstarrt die Masse recht schnell.

Jetzt alles zurück ins Tiefkühlfach und gut durchhärten lassen.

Nach dem Erstarren lässt sich das Plätzchen einfach aus seiner Form drücken.
Habt ihr vergessen ein Schleifenband zu platzieren, könnt ihr jetzt auch vorsichtig ein Loch bohren und einen Faden durchfädeln.

So einfach gehen Fettfutterplätzchen für Maisen, Rotkehlchen oder Finken 😉 
Aber auch alle Anderen Gartenbewohner freuen sich!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.