Kapuzenkragen oder Poncho mit Kapuze

Warmer  Kapuzenkragen auf leichten Pullis und Jacken.
Oder warmer Hals bei kühlem Frühlingswetter. 😎

Kapuzenkragen, Poncho, Mützenkragen, Mütze, Kragen

Dieser mini Poncho mit Kapuze ist leicht und schnell mit sogenannter „Schnellstrickwolle“ gestrickt..
Und mal etwas anderes als die üblichen Schals 😉

Poncho Kapuzenkragen, Mützenkragen, Mütze, Kragen

Material : Ich habe „Super big color“ vom Ideen.creativmarkt verarbeitet. Diese ist schon für Nadelstärke 10-12. Ich hab die Wolle aber doppelt genommen und sie mit einer 15er Rundstricknadel verstrickt. 😆
Super knuffig weich und mollig warm!

Ausführung:
Für meinen Schulterumpfang benötigte ich 64 Maschen (120cm).
Du solltest beachten das deine Maschenzahl durch 2 teilbar ist, denn du verlierst bei der Schulterabnahme pro Runde 4 Maschen.

Für die Schulterrundung habe ich an der 1. und an der 32.  Masche eine Markierung (Faden/Sicherheitsnadel) angebracht.
So fällt es leichter an den richtigen Stellen die Maschen für die Schulter  abzunehmen.

Pulloverkragen Kapuzenkragen Hoodie

Los geht`s: 😉

Bündchen und Poncho:
– Die ersten 5 Runden : 1M re / 1M li
Das  machten bei mir ca. 4-5cm.
Dann ca. 10 cm glatt rechts. Natürlich könnt ihr euren Poncho auch erweitern.

Schulter:
– Das Abnehmen für die Schulter ist etwas tricky.

Die 1.Runde : Die 1.M re. , die 2./3. M zusammenstricken.
dann weiter re. bis 3 Maschen vor Markierung. (29 M)
Die 30. M nur abheben, die 31.M re. und dann die
30. M über die 31. M heben und die 32. M re. stricken.
Nach Makierung : Die 33. M re, die  34./35. M zusammenstricken.
dann wieder re. bis zur 3 Letzten vor Rundenende. (61 M)
Die 62. M nur abheben, die 63. M re. und dann die
62. M über die 63. M abheben und die 64. M re. stricken.

In Kurzform heißt das:
Rundenanfang:
1) 1.M re, 2/3. M zusammenstricken
2) 3. letzte M vor Markierung abheben,
3) 2. letzte M   re.
4) 3. letzte  M über 2. letzte M abheben
5) letzte M re.
Nach Markierung bei 1) beginnen.

So verliert  dein Kragen  pro Runde 4 Maschen.
Und es entstehen 2 unterschiedliche Nähte, die jeweils von deiner Schulter zum Hals verlaufen.
1. Runde: Abnehmen (64 ->60 M)
2. Runde: rechts (ohne Abnahme)
3. Runde: Abnehmen (60->56 M)
4. Runde: rechts (ohne Abnahme)
5.-10. Runde Abnahme (32 M)

Kragen mit Kapuze Kapuzenkragen

Ich hab jetzt ca. 24 cm bis zum Kragen gestrickt. Ihr könnt den Kragen ja mal überwerfen und schauen wie er passt. Ansonsten müßt ihr noch eine Reihe Abnehmen.

Kapuze:
Nun strickt ihr vom Rundenanfang die Hälfte bis zum Markierungsfaden (8M). Das ist der Halsausschnitt.
Jetzt wendet ihr euren Poncho  und strickt für die Kapuze in Reihe.
Die Reihe endet je mit einer Kettmaschen.

Kapuze Kapuzenkragen Haube

Meine Kapuze ist ca.35cm hoch.
Am Ende die Maschen stilllegen .
Jetzt könnt ihr euren Kapuzenkragen anfeuchten und in Form spannen.
Danach die Kapuze am Ende zusammennähen und einen Bommel (gibt super tolle aus Kunstfell mit Druckknopf) , Quast, oder Pompom annähen.

Kapuzenkragen Hoodie Kapuze Mützenkragen

ihr seht, so einfach strickt sich ein Poncho. 😆

Kapuzenkragen, Bommelmüztze Poncho, Kragen Mützenkragen, Mütze,

2 Gedanken zu „Kapuzenkragen oder Poncho mit Kapuze“

  1. Hallo! wieviel Wolle haben Sie da gebraucht?
    ich trage gr 46 – wieviel würe ich brauchen und wieviele Maschen würden Sie da anschlagen?
    Wieveile wenn Wolle einfach genommen würde?
    ich bin Strickanfänger…
    Merci bien, Doris

    1. Hallo Doris.
      Sorry das ich jetzt erst antworte. Ich war ein paar Tage verreist.

      Ich benötigte ca. 300g Wolle. Und da sie mir zu dünn war, habe ich sie doppelt genommen.
      Für meinen Schulterumpfang von ca.120cm benötigte ich 64 Maschen.
      Am besten du misst deinen Schulterumpfang und rechnest dann hoch. Aber denk daran, das die Maschenzahl
      immer durch 2 teilbar bleibt. Wegen der Schulterabnahme.
      Die Anleitung für die Abnahme der Schulter und die Kapuze bleibt gleich.

      Ich kann dir allerdings nicht sagen wieviel Maschen du aufschlagen mußt, wenn du mit einer
      dünneren Wolle arbeitest. Mein Tip : Am besten du strickst 10 Maschen gerade rechts 10cm hoch.
      Maschenprobe genannt.
      Dann kannst du zumindest Ausrechnen wieviel Maschen du für deinen Umfang brauchst und du weist,
      wieviel Reihen 10cm sind.
      Solche Tips findest du in jedem Handarbeitsheft.
      Ich vermute aber, das sich die Anzahl an Reihen die du für den Schulterbereich abnehmen mußt
      verändert. Und hierbei kann ich dir leider nicht weiterhelfen.

      Ganz liebe Grüße
      Susanne

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.