Bunny Cake Pops mit Fondant Pfötchen ; Hasen Cake Pops für den Osterbrunch

Nicht nur zu Ostern lecker  und ganz einfach herzustellen.
Allerdings plant etwas Zeit ein. Da die gebackenen Cakepops auskühlen müssen und die Glasur trocknen muß, habt ihr längere Wartezeiten dazwischen.
Aber es lohnt sich ! 😉

 Für die Cakepops benötigt ihr : (ca.16 Stück)
30g Butter
1 Ei
50g Zucker,  1 Tütchen Vanillezucker
etwas Salz
ca. 50 g gemahlene Mandeln
50g Mehl
2-3 TL Kakaupulver
1/4 TL Backpulver

natürlich könnt ihr auch ein eigenes Rezept für eure Hasen nehmen.

Für die Glasur , Pfötchen und Blume benötigt ihr :
ca.50g weiße Kuvertüre
100g Zitronenglasur
oder
Candy melt (weiß)
Puderzucker/Wassergemisch ( ca.2:1 Mischung) ,
Kokosflocken (für`s Fell)
100-200g weißes Fondant (für die Pfötchen)
rote Lebensmittelfarbe

Außerdem:
Cake-Pop-Backform
16 Stiele oder Holzstäbchen für die Cake Pops zum Tunken

Los geht`s :
Das Ei mit dem Zucker , Vanillezucker und der Prise Salz schaumig schlagen, nach und nach alle anderen Zutaten unterrühren. Zum Schluß die zerlaufene Butter.
Den Teig in die Cakepop Form geben und darauf achten das die Mulde bis zum Rand gefüllt ist. Dann den Deckelteil der Backform draufklicken.
Im Backofen mit Umluft bei 160°C ca. 20Min backen.
Die Form ca.5 Min. abkühlen lassen , dann die Pops aus der Mulde drücken und weitere 30 Min. abkühlen lassen.

In der Zwischenzeit :
Leider ist weiße Schoki nicht weiß :o( , daher nimmt man besser Candy melt. Allerdings ist dieses in unserem Supermarkt nicht zu bekommen, daher hab ich Zitronenglasur benutzt. Diese ist weiß!
Die Glasur mische ich mit weißer Kuvertüre, damit es etwas sämig wird . Außerdem ist der Zitronengeschmack nicht so stark und das Fruchtige passt wunderbar zu den Nuss Pops und dem Kokosmäntelchen. 😀
Die Glasuren schmelzt ihr im heißen Wasserbad.
Dann „bohrt“ ihr mit einem Schaschlickspieß ein Loch in eure Pops. Nun den Stick kurz in Schoki tunken und direkt in die Kugel stecken.
Damit die Kugel auf dem Stick bleibt, gut auskühlen lassen! Am bestem im Kühlschrank!

Pfötchen formen :
Das Fondant ist wie Knete 😀
Ihr Formt eine Kugel, drückt sie flach und modelliert einen Tropfen.
So entsteht die schmale Ferse und der breite Spann.

Pfötchen auf Kugel:
Etwas Glasur oder Puderzucker/Wassergemisch neben dem Stiel auf die Pops auftragen und Pfötchen mit der Ferse andrücken. Genauso macht ihr es auch mit dem „Bommelchen“.
Und wieder trocknen lassen!
Danach den ganzen CakePop mit Glasur überziehen und vorsichtig mit Kokosraspeln überzuckern. Jetzt haben eure Klopfer auch ein Fell.

Fertigstellung.:
Jetzt die Hasen auf einen Tropfen Schoko stellen, vorsichtig den Stiel herausziehen und das Loch mit etwas Schoko verschließen.
Nun noch die Pfötchen mit Lebensmittelfarbe bepunkten und fertig sind eure „flüchtenden Hasen“! 😆
Ich wünsche euch gutes Gelingen und vor allen Dingen GUTEN APPETIT !!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*